Tierkommunikation

Tierkommunikation

Tierkommunikation heißt: Mit Tieren sprechen. Ich gehe also in ein Gespräch mit deinem Tier, bei dem es sich zu seiner Lebenssituation und allem, was ihm sonst wichtig ist, über Bilder äußern kann. Ich verbinde diese Fähigkeit mit dem Lesen der Aura und der Chakren.

Voraussetzung hierfür ist allerdings immer die Bereitschaft des Tieres!
Du kannst deinem Tier Fragen aller Art stellen und somit zum Beispiel erfahren, wie es ihm geht, welche Gedanken und Wünsche es hat.

Ich kann erfragen, ob es Schmerzen hat. Hilfreich sind dabei auch die Informationen der Aura und der Chakren.

Tierkommunikation kann bei der Klärung von Verhaltensauffälligkeiten helfen, ebenso der Vorbereitung bei Veränderungen (Umzug, Besitzerwechsel etc.) dienen.
Manchmal spiegeln Tiere auch unser Verhalten oder übernehmen und tragen Probleme, sogar Krankheiten für uns. Auch dem kann man entgegen wirken.

Ebenso kann dem Tier aber auch übermittelt werden, was seinem Menschen wichtig ist. Auch auf einen Urlaub oder eine vorübergehende Trennung durch Kur oder Krankenhausaufenthalt kann so liebevoll hingewiesen werden, um die Ängste vor einer Trennung zu mindern.

Tiere sind sehr empfänglich und offen für Reiki-Behandlungen oder Chakra-Reinigungen und auch über eine Farbtherapie kann man positiv auf die Selbstheilungskräfte sowie die Psyche einwirken.

70,00 € (Bei mehr als 5 Fragen, mache ich dir ein individuelles, unverbindliches Angebot.)

Tierkommunikation ersetzt keinen Tierarzt!

Tierkommunikation

Das vermisste Tier

60,00 € für die erste Kontaktaufnahme mit entsprechenden Ergebnissen und Hinweisen
25,00 € für weitere Kontaktaufnahmen

Über die Tierkommunikation kann man feststellen, ob ihr Tier noch lebt, ob es verletzt ist und auch wo es sich befindet.
Bei der Kontaktaufnahme bekomme ich Bilder gezeigt, die das Tier vor Augen hat. Dies können konkrete Hinweise sein wie bestimmte Häuser, Mauern, Bahnschienen, ein Sportplatz, so dass eine gezielte Suche eingeleitet werden kann. Manchmal versteckt sich aber auch beispielsweise eine Katze im Gebüsch und man bekommt nur Waldboden und Blätter gezeigt. Trotzdem kann ich versuchen, dem Tier etwaige Ängste (z.B. ausgelöst durch Feuerwerkskörper, andere Tiere oder ähnliches) zu nehmen, so dass es wieder nach Hause findet.
Die ungefähre Entfernung vom Ausgangsort und auch die Richtung kann ich über andere Hilfsmittel zusätzlich feststellen – eine Garantie, dass das Tier sich finden lässt, kann ich leider nicht geben.

 

Das verstorbene Tier

60,00 €

Auch zu einem bereits verstorbenen Tier ist der Kontakt möglich. Man kann Fragen aller Art stellen: Ob es mit seinem Leben zufrieden war? Ob es noch einmal zurück zu seinem Menschen kommen wird (als neu inkarniertes Tier)? Wie es sich fühlt? Möglicherweise wie es gestorben ist oder was immer dich bewegt.